top of page

Willkommen im Wonnemonat Mai - e como mai Mai

Aktualisiert: 17. Mai 2023


Der Mai hat bereits in der Nacht mit einem wunderbaren Ereignis begonnen: Beltane, eines der 8 Jahreskreisfeste, die seit jeher gefeiert werden. Sie richten sich nach der Sonne oder nach dem Mond. In diesem Fall nach dem 5. Vollmond nach dem Jahreskreisfest Jul (die Wintersonnenwende am 21.12.) und somit findet es eigentlich erst am 05. Mai statt. Allerdings ist es zur Gewohnheit geworden, Beltane in der "Hexennacht" vom 30. April auf den 01. Mai zu feiern und so fühlt es sich für mich dieses Jahr auch wieder stimmig an. Mehr noch, ich habe das Gefühl, dass dieses Jahr die Beltane-Tore vom 30. April bis in die Vollmondnacht zum 06. Mai anhält und die ganze Woche unter einem gewissen Zauber liegt. Magie liegt in der Luft.


Beltane ist ein Fest der Liebe und der Fruchtbarkeit, es geht um die Vereinigung von Mann und Frau. Da wir alle aus einem männlichen und weiblichen Anteil bestehen, ist es ein schönes Ritual, wenn ihr euch in einer Meditation mit diesen beiden Anteilen von euch verbindet. Fühlt in beide hinein, wie fühlen sie sich an? Welcher der beiden ist präsenter, ausgeprägter? Was brauchen sie, um wieder in die Balance zu kommen. Die Beziehung dieser beiden Anteile, unsere Beziehung zu uns selbst ist die wichtigste in unserem Leben und Grundlage für alles, auch für unsere Freundschaften und Partnerschaften und ein Ungleichgewicht hier kann sich durchaus in Projektionen zeigen, weshalb es sich immer lohnt,

mit sich selbst in einer harmonischen Beziehung zu leben. Öffne dein Herz voller Liebe und Mitgefühl für dich selbst und für alle Lebewesen des Universums.


Der 01. Mai ist darüber hinaus auch gleich ein Portaltag, also ein Tag mit einer hohen Schwingung, an dem die Tore (Portale) zur Geistigen Welt weit offen stehen. Es sind gute Tage um zu meditieren, sich Ruhe zu gönnen, hinaus in die Natur zu gehen, ein wenig Selbstreflexion zu betreiben oder einfach nur präsent im Körper zu sein.


Pluto wird heute rückläufig bis zum 11.10.2023. Auf der Position, auf der er jetzt steht, wird er erst wieder Ende Januar 2024 stehen, weshalb die nächsten Monate noch einmal eine perfekte Möglichkeit bieten, um die vergangenen Wochen/Monate zu reflektieren und zu verarbeiten. Manches möchte integriert und einiges auch losgelassen werden. Hier geht es

nicht um anstrengende Rituale, alles darf immer mehr fließen.. wir sind in der neuen Zeit angekommen, es darf leicht sein und Spaß machen! 11:11 :-)


Am 05. Mai ist dann Vollmond mit einer erneuten Finsternis, einer sogenannten Halbschatten-Mondfinsternis :-) als ich mir das Horoskop des Vollmondes angeschaut habe, fiel mein Blick auf den Mond im Skorpion (bei Vollmond steht der Mond immer der Sonne genau gegenüber), der da ganz alleine stand, während sich auf der anderen Seite im Stier Sonne, Merkur, Mondknoten und Uranus tummelten und er kam mir sehr verletzlich vor, aber gleichzeitig sehr kraftvoll. Von daher ist mein Impuls für diesen Vollmond die Frage "was trägst du alles, auch für andere?" Es ist wichtig, dass du für dich (ein-)stehst, Verantwortung

übernimmst. Aber du musst nichts (mehr) von/für andere tragen und du musst auch nicht alles alleine machen. Öffne dein Herz für dich und für andere, geht in Verbindung mit dir selbst und dann mit anderen. Gib ab, was nicht dir gehört und überprüfe deine Werte. Sind es wirklich deine oder die von anderen? Der Familie, Freunde, Gesellschaft? Lass alles los, was dich schwer macht und nach hinten unten zieht. Die neue Energie strebt nach vorne oben.


Heute wird auch Vesakh gefeiert, ein internationaler buddhistischer Feiertag (der höchste buddhistische Feiertag), der am 1 Vollmond im Mai stattfindet und die Geburt Buddhas, seine Erleuchtung und sein vollkommenes Verlöschen des Buddha Siddhartha Gautama und damit

seinen Austritt aus dem Kreislauf der Wiedergeburt.


Die Venus in den Zwillingen geht einen schönen Aspekt (ein Sextil) mit dem Jupiter im Widder ein, was uns eine liebevoll, harmonische Energie beschert. Wenn ich in den Monat Mai hineinspüre, ist diese Energie sehr deutlich spürbar und das freut mich sehr, so waren doch die letzten Monate oft sehr anstrengend und es scheint als bekommen wir hier ein wenig Liebesenergie, um die Qualitäten der Stierenergie, in der wir uns ja befinden, zu erleben: Liebe, Fülle, Sinnlichkeit & Genuss. Das gepaart mit der Leichtigkeit der Zwillinge macht diesen Monat (der es durchaus energetisch in sich hat) sehr fließend und wohltuend. Nutze diese Energie, die dir zur Verfügung steht, du hast die Wahl!


Am 06. Mai ist wieder Portaltag.


Am 07. Mai wandert die Venus in das Zeichen Krebs und die Energie wird noch ein wenig weicher, weiblicher, fürsorglicher. Vielleicht hat man auch immer wieder mal Lust, sich in sein Zuhause, sein Nest zurück zu ziehen, vielleicht möchte man Freunde und Familie zu sich einladen. Tu das, was dich nährt, womit du dich wohlfühlst.


Am 09. Mai ist wieder Portaltag.


Ab dem 15. Mai ist der Lichttempel der Liebe und des Friedens über Jerusalem in Israel stark aktiviert, die Flammenübertragung findet am 20. Mai statt. Die Farbe der Flamme ist Gold, der Lenker ist Jesus. Die Erkennungsmelodie ist Pilgrim´s Song of Hope von Batiste. Erneut ein Hinweis darauf, dass jetzt die Zeit für Liebe und Frieden ist und beides beginnt zuerst in uns selbst.


Momentan ist ja noch der Tempel der Heilung über Kreta sehr aktiv, seine Flammenfarbe ist Grün und Lenker ist Meister Hilarion. Die Erkennungsmelodie ist der Pilgerchor aus Tannhäuser von Wagner. Hülle dich immer wieder in das grüne, heilsame Licht. Reise in einer Meditation in den Lichttempel und stelle dich in die grüne Flamme. Du kannst gerne Hilarion fragen, was in dir noch Heilung braucht und den Tempel sooft besuchen, wie du magst.


Ebenso den Tempel der Liebe und des Friedens. Lass hier die goldene Flamme in deinem System wirken. Hülle dich ein, lade dich damit auf. Fühle die Liebe, den Segen, den Frieden und dein weit geöffnetes Herz. Verbinde dich mit Jesus und stelle ihm deine Fragen. Oder bade einfach in seiner Aura der Liebe.


Ab dem 15. Mai ist Merkur wieder direktläufig. All die gewonnen Erkenntnisse aus der Zeit der Rückläufigkeit möchten nun nach Außen getragen werden. Allerdings befinden wir uns noch bis zum 31. Mai in der Schattenperiode des Merkurs, d. h. dass wir erst am 05. Juni dort weiter machen, wo wir am 21. April aufgehört haben, als Merkur rückläufig wurde. Also lass es

langsam angehen, manche Dinge brauchen ein wenig mehr Zeit. Gerade während der Stierenergie. Slow and steady wins the race.


Am 16. Mai wandert dann auch Jupiter vom energiegeladenen Widder in den ausdauernden Stier, was uns aber auch eine wundervolle Glücksenergie voller Fülle ermöglicht. Achte auf das, was in dein Leben kommt, auf Gelegenheiten, die sich dir nun bieten und welche sich stimmig für dich anfühlen. Auch hier gilt: es ist nicht notwendig irgendetwas zu überstürzen, Liebe hat alle Zeit der Welt.


Am 18. Mai ist das Fest des PAN. Er ist mein liebster Verbündeter in meinem Geistigen Team und als Herr des Waldes und Gott der Fruchtbarkeit lädt auch er uns ein, die Geschenke, die Mutter Natur uns so zahlreich zur Verfügung stellt, zu genießen und dir der Fülle in deinem Leben gewahr zu werden und vor allem auch deine körperlichen Freuden zu genießen. Verbinde dich gerne mal mit ihm, es wird auf keinen Fall langweilig werden ;-)


Am 19. Mai findet dann der Neumond im Stier statt und nun hat sich der Mond wieder zu den Anderen gesellt (Neumond bedeutet immer, dass Sonne und Mond auf der gleichen Position stehen) und die Stierenergie findet in diesen Tage ihren Höhepunkt mit sage und schreibe 6 Planeten in diesem Zeichen. Fülle und Liebe pur. Zeit für einen Neuanfang auf einer höheren Ebene in diesem Bereich. 12:12 :-)


Eine wunderbare Gelegenheit Fülle und Liebe zu manifestieren und eure Beziehung zu diesen Energien anzuschauen/zu fühlen beginnt heute am 19. Mai, da hier eine Reihe von 10 Portaltagen am Stück beginnt, die bis zum 28. Mai andauert und begleitet wird von der Energiewelle der roten Schlange (Chicchan), die hervorragend zu der Stierenergie passt! Mehr davon in 2 Wochen.


Am 20. Mai wandert dann Mars in das Feuerzeichen Löwe, wo er sich sichtlich wohl fühlt und am 21. Mai wandert die Sonne in das Zeichen Zwillinge. Spätestens ab hier stehen uns gesellige Zeiten voller Kommunikation bevor. Herrlich.


In diesem Sinne wünsche ich euch eine wundervolle Zeit, genießt die Energien, genießt euch und genießt das Leben.


Alles Liebe

Stefanie Somea

PANAdera


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neues Leben

bottom of page