top of page

Mitten drin in der Welle




Wir befinden uns aktuell in der Mitte einer Reihe von 10 Portaltagen am Stück, die eingebettet in die Energiewelle des gelben Samens liegt und diese Energien gehen an niemandem spurlos vorüber. Sollen sie ja aber auch nicht..


Wann welche Portaltage sind und welche Energiewellen wann stattfinden, werden im Maya Kalender berechnet. Jeder Tag hat eine andere Energie und jede Energiewelle ebenfalls und jeder einzelne der 13 Töne (Tage) der Energiewelle hat seine Bedeutung und das zusammen ergibt ein wunderbarer Nährboden an Chancen für uns und unser Leben.


Portaltage sind Tage an denen die Energien sehr hoch sind und die Schleier zur Anderswelt sehr dünn. Jeder Tag für sich genommen ist schon etwas Besonderes, eine Reihe von 10 Portaltagen am Stück ist schon spektakulär und findet jedes Jahr zwei Mal statt. Es kann zu Schwindel und Kopfweh führen, zu Müdigkeit oder auch intensiven Träumen. Am Besten gönnt man sich -soweit möglich- Ruhe, trinkt viel, geht in die Natur, in die Stille und lauscht in sich hinein, denn unsere Seele und unser höheres Selbst möchten uns an diesen Tagen verstärkt Botschaften zukommen lassen und ein achtsames Bewusstsein kann uns helfen, entspannter durch diese Tage zu kommen.


Surfe die Welle, statt dich von ihr überschwemmen zu lassen, das ist die Kunst und das klappt mal besser, mal weniger gut. Die Energiewelle des gelben Samens möchte Neues in die Welt bringen und da wir uns bereits seit Jahren in einer Umbruchphase befinden, ist diese Zeit ein wichtiger weiterer Schritt auf dem Weg hin zu.. ja, wohin eigentlich? Wozu das Ganze? Und wie lange soll diese Achterbahn der Energie eigentlich noch weiter gehen?


Ich glaube die Antwort auf diese essenzielle Frage ist so individuell wie der Mensch selbst. Während die einen versuchen ein Ideal zu erreichen, ein Leben voller Liebe und Freude, möchten die anderen ihr Potenzial entfalten und ihre Bestimmung leben. Wiederum andere wollen einfach nur, dass alles so bleibt wie es ist und ein paar Wenige soll es sogar geben, die bereits glücklich sind mit dem was ist.. diese freuen sich dann rückhaltlos über diese Welle und surfen sie mit einer wundervollen Leichtigkeit. Hierbei ist keiner besser oder schlechter als der andere und es geht auch nicht darum irgendwas zu gewinnen, sondern darum, den eigenen Weg zu erkennen und zu akzeptieren. Sich so vertrauensvoll wie möglich dem hinzugeben, was sich zeigt und zu lernen, sich so entspannt wie möglich dem flow of life zu folgen.


Hierbei geht es nicht um Fremdbestimmung, sondern um Mit-Schöpfertum. Um Flexibilität statt Kontrolle, um Wachstum statt Stagnation. Es geht um die Erfüllung von Träumen, von sehr großen Träumen und hier geht es bereits los: welche großen Träume hast du überhaupt? Wo soll es noch hingehen in deinem Leben? Welche Samen möchtest du setzen in dieser Welle? Es geht darum einmal auszusteigen aus dem Hamsterrad der Gewohnheiten und Konditionierungen und sich zu erlauben eine Bestandsaufnahme des eigenen Lebens zu machen und sich zu fragen: was ist denn nun der Sinn meines Lebens? Was will ich am Ende meines Lebens erreicht haben, wer will ich sein? Welches Leben möchte ich gelebt haben? Was ist WIRKLICH wichtig für mich.


Wenn ich nun die astrologische Komponente mit einbeziehe und beachte, dass am 17. Juli der Mondknoten (der für unsere Lebensaufgabe steht) in das Zeichen Widder wechselt, dann bekomme ich ein Gefühl der gigantischen Größenordnung dieser Zeitqualität: die ganze Menschheit ist nämlich nun vor diese Frage gestellt: wo wollen wir hin als Menschheitsfamilie, was ist unsere Lebensaufgabe? Und da bekomme ich eine wohlige Gänsehaut und kann nicht mehr aufhören zu lächeln. Denn da öffnet sich ein riesiges Feld der Möglichkeiten und des kollektiven Wandels, welches ein Nährboden ist für das Paradies auf Erden. Und das Schöne daran ist: wir alle haben es in der Hand. Jeder Einzelne von uns kann dazu beitragen. Selbstverantwortlich. Erschaffe das, was du dir wünscht.


Übrigens ist auf www.shantila.de gerade die kostenfreie Aufzeichnung des Webinars von Jeanne Ruland verlinkt (vielen lieben Dank dafür Murat!), welche ich euch wärmstens ans Herz legen kann. Gerade für diese Zeit.


Denn abgesehen von der Energiewelle, die wir gerade surfen und den Portaltagen und des Zeichenwechsels des Mondknotens, der wiederum im Spannungsaspekt zum Transformationsplaneten Pluto steht, ist heute auch noch Vollmond! Supervollmond, lach! Ich spüre ihn bereits seit gestern Abend sehr stark und es kommen Downloads von Energien und Lichtcodierungen herunter, die sehr intensiv, aber auch sehr schön sind. Von den Starseed Energien und anderen Sternenvölkern will ich erst gar nicht anfangen.. ihr seht, es ist eine Menge los im Universum und wir sind mittendrin!


Der Vollmond hat für mich eine wunderbar nährende Energie und gleichzeitig liegt eine prickelnde neue Liebesenergie in der Luft, die mich ebenfalls lächeln lässt. Also so intensiv -und teilweise anstrengend- diese Energie auch ist, sie birgt in sich eine Leichtigkeit, die dir zuflüstert: "alles ist möglich".. also holt euer Surfbrett raus und schaut mal nach, was ihr so erlebt, auf dieser Welle der Möglichkeiten.


Viel Spaß dabei und

alles Liebe!


Stefanie Somea

PANadera


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neues Leben

bottom of page