top of page

gelebte Astrologie


Wie fühlt sich Astrologie in deinem Leben an?


Wie abstrakt oder vertraut ist sie dir? Ist es nur etwas für deine Zukunft oder auch für deine Gegenwart? Eher eine Sonntags - Aktivität oder so alltäglich wie Zähneputzen? Wie verändern sich deine im Geburtshoroskop (Radix) fixierten Planetenstände durch die Transite (die aktuellen Planetenstände)? Spannende Fragen, die zu erforschen sich lohnt!


Meine Venus (was ich liebe) befindet sich bei mir z. B. in ihrem eigenen Zeichen, im Stier. Das bedeutet, dass sie schon einmal sehr präsent ist, durch die Verdoppelung. Also ganz wichtig für mich. Was liebe ich also? Gutes Essen, Massagen, Natur, Sinnlichkeit, Weiblichkeit, innere Werte, Geld.. :-)


Durch die aktuellen Transite (z. B. Uranus und Mondknoten im Stier und -ganz wichtig- Mars!) wird die Lust auf diese Dinge, bzw. Aktivitäten verstärkt. Ich habe in den letzten Wochen sehr viele Massagen genossen, war super oft Essen und bin total gerne im Wald spazieren gegangen. Als der Mars nun in die Zwillinge gewandert ist (wo er sich die nächsten Monate aufhalten wird), habe ich das sofort gemerkt, da die Lust auf Essen gehen und Massagen stark zurück gegangen sind. Statt dessen kam ein Bedürfnis nach kommunikativem Ausdruck hoch. Ich habe auf Facebook mehr geschrieben und diesen Blog begonnen.


Die astrologische Reise zu sich selbst ist für mich immer wieder spannend und auch immer noch neu und überraschend, auch nach all diesen Jahren. So möchte ich dich einladen, dich auf deine eigene astrologische Reise zu dir selbst zu begeben. Erforsche dich und dein Horoskop! Was liebst du (Venus)? was nährt dich (Mond)? Was gibt dir Energie (Mars)? Woran hast du Freude, was gibt deinem Leben einen Sinn (Jupiter)? Wo finden deine tiefsten Transformationen statt (Pluto)? Viel Freude dabei!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neues Leben

bottom of page