top of page

Ein Sturm zieht auf

















Wir befinden uns in den letzten Tagen des aktuellen Mayajahres, IX - der weiße Magier, welches am 24.07. endet. Am 25.07. folgt dann ein grüner Tag, ein Tag losgelöst von der Zeit, welcher die Qualität von Liebe & Frieden in sich trägt. Am 26.07. beginnt dann das neue Mayajahr unter dem Zeichen von KIN 19: CAUAC, der blaue rhythmische Sturm.


Wo der weiße Magier uns noch geholfen hat, einen Zugang zu unserem inneren Potenzial, zu unserer Magie zu finden, hilft uns der blaue Sturm mit seiner immensen Transformationskraft, uns selbst zu erneuern. Ruhig ist anders, aber wie wir alle wissen, ist in der Mitte des Sturmes doch auch Ruhe. Also geht es im neuen Mayajahr einmal mehr darum in unserer Mitte zu bleiben, zu atmen und alles, was uns nicht mehr dient, loszulassen. Das kann anstrengend werden, muss es aber nicht. Kraft kostet uns nur das Festhalten, bzw. der Widerstand gegen die natürlichen Zyklen, die unserem höchsten Wohl dienen. Die Kunst, diese Welle zu reiten liegt mal wieder darin, die innere Stimme zu schärfen, sich mit dem geistigen Team zu verbinden und herauszufinden, WAS unserem höchsten Wohl dient und was nicht.


Lass dich hierbei von der Freude deines Herzens führen und der Klarheit deines Geistes. Wenn du bei Entscheidungen nicht 100%ig sicher bist, dann lass es erst mal. Dann ist es nicht für dich oder zumindest nicht jetzt. Das, was für dich bestimmt ist, erscheint immer in einer absoluten Klarheit und hier stellen sich auch keine Fragen mehr. Der Weg zeigt sich während du ihn gehst. Du bist getragen von der Energie der Freude und des Vertrauens. Dann weißt du einfach und tust einfach.


Es ist momentan auch eine gute Zeit, um aus Erwartungen auszusteigen, welche dich nur beschweren. Werde leicht, fließe mit dem was ist, achte auf die sich öffnenden Türen und die Geschenke des Universums, die sich immer wieder in deinem Leben zeigen. Noch befinden wir uns in der Ruhe vor dem Sturm und mayatechnisch gesehen, befinden wir uns in einer Energie der Liebe und der Schönheit. Halte Körper, Geist und Seele in Balance und Harmonie, achte auf ausreichend Schlaf & Bewegung, trinke viel Wasser und esse viel Gemüse. Dein Körper wird dir immer wieder zeitnah signalisieren, wenn die Energien in deinem Leben aus dem Gleichgewicht geraten sind. Du erschaffst dir deine Realität - zumindest als Mitschöpfer. Atme dich immer wieder in deinen Körper und ins Hier & Jetzt zurück, es ist derzeit so wichtig, deine Energien bei dir zu behalten.


Portaltage finden am 07., 08., 27. und 29.07. statt.


Astrologisch gesehen hat die Zeit der rückläufigen Planeten begonnen, was ebenfalls ein Hinweis darauf ist, dass es bis zum Ende des Jahres wichtig ist, immer wieder verstärkt in den Rückzug zu gehen, um zu Reflektieren und zu Verarbeiten. Pluto ist bereits rückläufig, Saturn folgte am 29.06. und Neptun, welcher sich wie Saturn im Zeichen Fische befindet -genauer gesagt in der kosmischen Spalte (der Bereich vom letzten Grad des letzten Zeichens des Tierkreises und dem ersten Grad des ersten Zeichens des Tierkreises)- geht am 02.07. die Richtung.


Pluto hilft uns, uns noch einmal mit den Themen unserer Selbstermächtigung zu beschäftigen. Wo sind wir bereits authentisch und leben unsere eigene Kraft und wo sind wir noch fremdbestimmt, bzw. versuchen Andere zu manipulieren?


Saturn führt uns noch einmal in die Zeit ab dem 24.03. zurück. Was haben wir in dieser Zeit für Hindernisse auf unserem Weg überwunden? Wo fühlten wir uns gehemmt oder sogar ängstlich? Wo haben wir vielleicht sogar unserer Intuition nicht vertraut oder haben unsere Gefühle ignoriert und unterdrückt? Fühlen wir uns als verantwortliche Schöpfer oder eher als Opfer der Umstände?


Neptun kann sich als Verwirrung oder Chaos äußern, gerade wenn wir nicht in unserer Mitte sind. In der kosmischen Spalte verhilft er uns zu intensiven Downloads aus dem Kosmos, was zu einem Overload führen kann, wenn wir nicht in unserem Köper und geerdet sind. Ich kann es nur immer wieder wie ein Mantra wiederholen: raus in die Natur, erden, atmen, zentrieren, meditieren, geschehen lassen. Es wird sehr viel Vertrauen und Hingabe von uns gefordert, was nicht immer einfach ist. Aber wir kennen mittlerweile unsere Werkzeuge, unsere Medizin und selbst, wenn alles mal wieder durcheinander gewirbelt wird und einen neuen Rhythmus erfordert, so ist diese Energie im ursprünglichen Zustand ein kosmischer Tanz begleitet von einem Gefühl des All-Eins-seins und der absoluten Liebe. Enjoy.


Am 02.07. wechselt Merkur in das Zeichen Löwe, am 11.07. folgt Venus und am 22.07. dann die Sonne. Löwe Zeit ist Zeit des kreativen Selbstausdruckes und beinhaltet die astrologische Jahresenergie. Zeige dich der Welt, strahle, aber bleibe trotzdem bei dir. Versuche das Leben spielerisch anzugehen, voller Herzensfreude und lebe es mit einer gewissen Großzügigkeit.


Am 06.07. findet noch einmal ein Neumond im Zeichen Krebs statt, gefolgt vom 7:7 Portal, welches durch den Portaltag noch verstärkt wird. Hier geht es um unser Zuhause, um unsere Wurzeln. Baue dir ein Nest, in dem du dich wohl und geborgen fühlst, sei gut zu dir, umsorge dich. Schaue dir deine Wurzeln, deine Basis an. Sind sie kraftvoll und gesund oder eher ausgetrocknet, bzw. morsch? Trägt dich deine Basis, ist sie stabil? Oder baust du deine Träume auf Sand, bzw. sogar auf dem Terrain eines Anderen?


Am 15.07. befindet sich Mars in einer gradgenauen Konjunktion mit Uranus im Stier. Wenn du also irgendetwas verändern willst, dann hast du jetzt die Inspiration und die Power dafür. Hier kannst du Nägel mit Köpfen machen und sowohl bodenständig, als auch voller Genuss deine Basis auf- bzw. ausbauen. Vielleicht magst du ja sogar ein neues Nest bauen oder eine Familie gründen. Vielleicht vertieft sich deine Verbindung zu dir selbst auf liebevolle Art und Weise und du bist dir die fürsorgliche Mutter/der unterstützende Vater, die/der du als Kind gerne gehabt hättest.


Am 21.07. feiern wir Vollmond auf dem letzten Grad des Zeichens Steinbock, in Konjunktion mit dem rückläufigen Pluto und so bekommen wir noch einmal einen mächtigen Rückenwind, der uns aus den noch vorhandenen Mangelenergien der Kindheit heraus trägt, in die Energie des verantwortungsvollen Erwachsenen und seinem geheilten inneren Kind. Da dies der zweite Vollmond des Monats ist, der Blue Moon, hat dieser eine ganz besondere Energie und bezeichnet -zusammen mit dem Ende des Mayajahres- das natürliche Ende eines wichtigen Zyklus.


Bis zum 14.07. steht uns noch der Tempel der Präzipitation über den Rocky Mountains offen, mit Konfuzius und seiner chinesisch grün-goldenen Flammenfarbe. Reicht eine Petition ein, wenn ihr mögt und der karmische Rat entscheidet darüber, ob euer Herzenswunsch erfüllt wird.


Ab dem 15.07. öffnet dann der Tempel der Naturdevas, der Stärke und Ausgeglichenheit seine kosmischen Pforten in Australien, über dem Mount Kosciusco. Begebt euch in den Lichttempel zu Lemuel und seiner Flamme aus Rosa, Blau & Gold. Erkennungsmelodie ist Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1 in b-Moll. Verbinde dich mit den Elementen und den Naturwesen. Reinige deine Aura und bringe deine Kräfte ins Gleichgewicht. Stärke die Wahrnehmung deiner inneren Stimme und des Kanals für die Botschaften aus der Geistigen Welt.


Es mag ein Sturmjahr vor uns liegen, aber mache dir immer wieder bewusst, was bereits hinter dir liegt, was du bereits gemeistert hast und so tritt immer mehr in Erscheinung was in dir liegt, dein wahres Wesen.


Falls du Unterstützung brauchst mit einer (Fern-) Healing Session, einer Lesung in der Akasha Chronik/im Morphogenetischen Feld, einer one-on-one Waldfühlen by Haardt me time, die dir hilft in deine Mitte zu kommen, dich neu auszurichten & Kraft zu tanken oder einer astrologischen Beratung, durch die du dich und dein Weg auf eine ganz neue Weise kennen- und verstehen lernst, dann schreibe mich gerne an. Ich freue mich auf dich!


Alles Liebe,

Stefanie Somea

PANadera



.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page