Über mich

 

ICH BIN die ICH BIN

 

Einhornglanz und Elfenmädchen

Sternenwissen, Feenstaub

Zauberwald im meinem Herzen

Heilsam grün, buntes Laub

 

Lege dich nieder auf zartes Moos

Schließ die Augen, um zu träumen

Sie webt Leben –mit einem Fingerschnippen bloß

Im Sonnenlicht unter den Bäumen

 

Schöpferkraft, Spinnenweben

Oft missverstanden, ungesehen

Im Frühtau glitzernd in voller Pracht

Zu wahrer Größe endlich erwacht

 

Zeigt sie sich, ganz zart, unschuldig

Ganz neu, wiedergeboren

Um uns zu führen, auserkoren

Seht ihr die Krone auf ihrem Haupt?

 

Sie ist aus Blumen, aus Zweigen, aus Blättern

Eichhörnchen nutzen sie zum Klettern

Sie ist Mutter Erde, Elfenkönigin

Sie ist Fülle, Sinnlichkeit und Schöpferin

 

Sie kann euch tragen, kann euch leiten

Ein Stück des Weges euch begleiten

Die Herzen öffnen, groß euch machen

Und seid euch sicher: es gibt auch immer was zu Lachen

 

Ladet sie ein in  euer Leben

Setzt euch zu ihr, um euren Lebensfaden zu weben

Sie ist pure Liebe, goldenes Licht

Sie ist die, die die Steine bricht.

 

 

 

Von Kindheit an

hat mich die Natur gelehrt,

was das Schöne sei.

 

Walter Kappacher

 

 

Mal dir dein Leben bunt und schön!

 

Ich bin hocherfreut, dass so viel Kreativität und Farbe in mein Leben gekommen ist.

 

Überhaupt: derzeit kommt so viel in mein Leben, altes, neues, tief verborgenes und es ist nicht immer leicht, aber letzten Endes immer wunderschön und ein Segen!

 

Ich möchte hier versuchen ein wenig von meinem Werdegang, bzw. meinen Ausbildungen berichten. Abgesehen vom Leben selbst, das der beste Lehrer ist, habe ich schon früh angefangen, mich für Astrologie und Tarot zu interessieren..

 

..aber ich bin schon wieder mittendrin.. also zurück auf Anfang!

 

Mein Name ist Stefanie Somea Bäcker. Somea ist mein spiritueller Name, der mir von einer Freundin gechannelt wurde und er bedeutet "neue Erde".

 

Ich bin im Zeichen der Zwillinge geboren, im Jahr des Holz Tigers. Ich habe einen Fische AC und einen Widder Mond, eine Stier Venus, die gerade voll in der Entfaltung ist, dazu noch einen Krebs Merkur und einen Löwe Mars.. und wer es ganz genau wissen möchte: einen Lilith im Wassermann in Haus 12 :-)

 

Als ich meine Ausbildung in Psychologischer Astrologie bei der genialen Esther Potter gemacht habe, war das, als wenn ich eine neue Sprache lernen würde. Die Welt, die sich mir durch die Astrologie erschlossen hat, ist voller Zauber! Und voller Aha Erlebnisse! Und voller Selbstakzeptanz.. so ist das also und daher kommt das. Ein Tanz mit sich selbst. Eine Gebrauchsanleitung für uns selbst. Voller Potentiale und wunderbarer Eigenschaften. Herausforderungen, natürlich, aber alles ist liebenswert, da es ist wie es ist. Ohne Wertung. Das ist es, was ich gerne vermitteln möchte.

 

Was mich ebenfalls bereits früh fasziniert hat, war das Tarot. Spannenderweise zog es mich zum schlichten Rider-Waite. Die Klarheit der Bilder tun mir gut und sprechen viel deutlicher zu mir als überladene Karten, die zwar oft wunderschön und voller spannender Einzelheiten sind, aber sich mir nur schwer erschließen. Das Deuten von Bildern und Farben und Symbolen lernte ich bei zwei wundervollen Menschen in ganz unterschiedlicher Art und Weise, aber beide auf ihre Art sehr hilfreich: Susanna Zimmermann, die mich auf eine intensive Reise in die großen Arkana genommen hat und Hajo Banzhaf, der mich zutiefst beeindruckt hat, mit seiner Einzigartigkeit! :-)

 

Susanna hat mich noch in weiteren Teilen meines Lebens begleitet, sie war mir eine sehr wichtige Lehrerin und Mentorin. Ob es die Vollmondmeditationen waren, die meine sehr geprägt haben, die Einweihungen in die beiden ersten REIKI Grade, die Rückführungen, Selbsthypnose, CES - Complete Energetic System und bestimmt noch andere Sachen, die ich gerade vergessen habe, sie hat mich durch Welten geführt, von denen ich mir nie hätte träumen lassen!       

 

Irma Sasse, ebenfalls eine bewundernswerte Frau, mit der ich in die Welt des Familienstellens und des Chi Gong, der Numerologie und der Kräuter eingetaucht bin.. sie hat mir sooo viel gegeben! Danke dafür! <3

 

Nach einem Abstecher in die Welt der Meridiane und Massagen, der Arbeit mit Chakren, Pendel, Farben, Steingriffel und der Phonophorese (Stimmgabeltherapie), kam ich zu

 

Jeanne Ruland. Ich mache an dieser Stelle eine erfurchtsvolle Pause, da sie für mich eine der größten Spirituellen Lehrerinnen unserer Zeit ist und dabei so humorvoll und tolerant und herzlich und großzügig ist! <3  Seelenschwester <3

 

Meine Elfe hat mich zu ihr geführt. Das kleine bockige Ding wusste sich nicht mehr anders zu helfen, da ich ihr einfach nicht zugehört habe :-) hier tauchte ich in die Welt des indianischen und hawaiianischen Schamanismus ein, saß mit Spinne am Feuer und tanzte den Wolf und lernte, dass ich einen ganz zarten Rehaspekt habe.

 

Lernte, dass Kräuter für mich wichtig sind und die heiligen geometrischen Formen, betrat die Hallen von Amenti mit ihr und die Lichttempel der aufgestiegenen Meister. Hüllte mich in Strahlen und rief die Wesen der Himmelsrichtungen und Welten in verschiedenen Sprachen (nach der Strahlenlehre und nach dem indianischen, bbzw. hawaiianischen Schamanismus) und lernte darüber meine eigene Sprache kennen.

 

Wir träumten zusammen und reisten nach Atlantis und Lemurien, kletterten in Santorin auf einen Vulkan und kamen in Berührung mit Sternentoren. Grokkten Straußeneier, Wasser und Neuseeland, mit Engel und Naturwesen an unserer Seite.

 

Im Fichtelgebirge machte sie mich mit meinem Mann, Herrn PAN bekannt und mit Erdheilung. Zu sagen, dass das mein Leben verändert hat, ist eine Untertreibung..

 

..dort kam ich auch mit Tantra das erste Mal in Berührung, doch davon später mehr. 

 

Ich absolvierte die Ausbildung zur Huna Lehrerin bei ihr (die erste überhaupt, die KU Gruppe <3) und durfte bei der letzten Ausbildung assistieren (der LAKA Gruppe).

 

Im Oktober fliegen wir zusammen nach BALI, zur Blume des Lebens, wo sie mit der wunderbaren Marion Grübel ein Seminar durchführt. Ich freue mich sehr darauf!

 

Ebenso freue ich mich darauf, mit Marion nächstes Jahr ein 2 Tages Seminar anzubieten, bei dem mein Bodypainting - meine Tempelmalerei mit einfließen darf.

 

Somit sind wir in der Gegenwart angelangt. Beim Bodypainting. Bei Rosel Graßmann nahm ich vor ein paar Jahren mit meiner Tochter Louisa an einem ihrer Tupfeltage teil und die Wirkung der Farben war verblüffend. Ich fühlte mich sowas von toll und schön und es hat riesigen Spaß gemacht! Seitdem wollte ich mehr. Jetzt kommt dieses mehr! Ich habe bei Michaela Zeng einen Workshop besucht, der mir viel Infos und Erfahrung gebracht hat und jetzt am Wochenende durfte ich in die Lehre bei der großartigen Karin Spreitzer gehen, die ihr Wissen mit mir geteilt hat und mein Erfahrungsschatz um ein vielfaches erweitert hat. Der nächste Schritt auf dieser Reise ist die Reise auf die Seychellen, wo es noch mehr ins TUN geht und danach autodidaktisch und lerning by doing, sowie ein weitere Workshop mit der lieben Tania Lindner im September, auf den ich mich schon sehr freue!

 

Ich bin von Karin Spreitzer eingeweiht worden in die 13. Rite des Munay Ki und bin Hüterin der heiligen Pfeife. Das alles ist noch so neu und muss erst ncoh erfahren werden, bevor ich mehr darüer sagen werde. 

 

Früher waren mir Ausbildungen super wichtig und ich dachte, dass man nur gut ist, wenn man mega Erfahrungen hat. Heute weiß ich, dass es etwas in uns gibt, etwas uraltes, das aus uns wieder geboren und gelebt weden will. Inkarnationen über Inkarnationen habe ich als Schamanin, Priesterin, Heilerin und weise Frau gelebt, also geht es auch um das erinnnern an das, was immer noch in uns ist, in unseren Zellen gespeichert, als Lichtcode. :-)

 

was ich beinahe noch vergessen hätte wären die Heilkräuter Ausbildung bei Ilona Baur im Chiemgau und die Lachyogalehrerausbildung bei Claudia Heinke, ehem. Birk, sowie die Einweihung in die energetische Wirbelsäulenbegradigung durch Patrick Kessler.

 

Und nun fügen sich all diese Kreise zu einer Blume des Lebens und ich bin gespannt, welche Kreise sich noch dazu gesellen werden.. womit wir wieder bei Tantra und bei Dakini wären..

 

..in diesem Sinne wünsche ich euch eine wundervolle Zeit! Genießt die Reise! :-) und fühlt euch lieb umarmt..

 

Eure Stefanie Somea Bäcker, alias Frau PAN <3   

Baumelfe:

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefanie Bäcker

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt